Fussball
Tennis
Wandern
Verein
 

Metzinger Brüder kehren zurück zum SV Solvay Freiburg

08.03.2021

Wie zuletzt bekannt wurde, verlassen Florian und Lukas Metzinger zum Sommer hin den SV Endingen. Nun ist es auch offiziell, für wen bzw welchen Verein sie zukünftig aktiv sein werden. Die beiden Brüder kehren zur neuen Saison zu ihrem Heimatverein dem Bezirksligisten SV Solvay Freiburg zurück, so Heiko Dietsche Sportlicher Leiter des SV Solvay Freiburg.


Florian Metzinger spielt im offensiven Mittelfeld oder auch im Sturm. Der 27jährige spielte mitunter in der Jugend beim SC Freiburg und wurde dort im NLZ ausgebildet. Im Aktivbereich spielte er dann für die Solvay , ehe er sich dann vor über fünf Jahren dem Verbandsligisten SV Endingen anschloss. Dort sich zum absoluten Leistungsträger und auch Führungsspieler, entwickelte. Deren Spielführer er zuletzt auch war.

Lukas Metzinger, spielte wie sein Bruder in der Jugend beim SC Freiburg und kam dabei auch in Genuss deren Ausbildung im NLZ. Im U19 Bereich schloss er sich noch dem FC Emmendingen an , ehe er seine ersten Schritte im Aktivbereich in der Verbansliga bei der Solvay Freiburg wagte. Im Anschluss daran schloss er sich dann dem Bahlinger SC an , für den er in der Oberliga u. Regionalliga aktiv war. Danach hatte er noch Stationen beim SV Kirchzarten und dem Freiburger FC , bevor er sich vergangenes Jahr dem SV Endingen anschloss. Der 25jährige ist beheimatet im zentralen Mittelfeld.

Die Verantwortlichen wie auch der gesamte Anhang der Solvay Freiburg freuen sich sehr über die Rückkehr ihrer Rhodianer. Die Rückkehr der Beiden war auch immer der Wunsch des mittlerweile verstorbenen

Hansjörg Hasenfratz , dem langjährigen Spielausschuss des Vereins. Nun ging dieser Wunsch in Erfüllung! ' Wenngleich „ Hase“ nicht mehr unter uns weilt, im Herzen der großen Rhodia-Familie lebt er weiter und hat mit in der Entscheidung der Beiden eine Rolle gespielt.


Metzinger Brüder kehren zurück zum SV Solvay Freiburgzoom
 
 
 

Powered by Weblication CMS